Folge uns auf:    Facebook Icon

Entstehung des NG Lagers

 


 

 

Über 30 Jahre hatte die NG im Hofgut ein altes Stallgebäude und eine Doppelgarage angemietet. Leider ist uns dieses Lager 2009 fast über Nacht weggebrochen.

Als Übergangslösung wurden kurzerhand sämtliche Vereinsutensilien im ganzen Dorf verteilt. Glücklicherweise konnte neben der Zunftstube ein Grundstück erworben werden.

Somit konnte 2011 im Zunftrat der Beschluss gefasst: „Wir bauen ein eigenes Lager“

 

Im Herbst 2011 konnten die Arbeiten beginnen 

 

Aushub für das Fundament des Lagers

 

Bis zum Einbruch des Winters waren die komplizierten und aufwendigen Gründungsarbeiten, einschließlich der Bodenplatte in dem moorigen Boden abgeschlossen.

 

Das fertige Fundament 

Bis März wurde eine Baupause zugunsten des 7. Mittelalterlichen Weihnachtsmarktes und der bevorstehenden Fasnet eingelegt.

 

Im April 2012 war es dann endlich soweit.

Nach unzähligen Baubesprechungen und unruhigen Nächten kamen am 12.04.2013 die Fertigteile des Lagers angerollt, mit im Schlepptau der Autokran.

 

Die Fertigteile kommen in Stetten an

 

Der Aufbau kann beginnen.

 

Aufbau des Lagers

 

Am Samstag um 14.30 Uhr rekapitulierte unser Bauleiter und Ehrenzunftmeister:

Dach gedeckt, Zwischendecke eingezogen, Dachrinnen montiert und das Material war verbraucht. Mit einen dermaßen reibungslosen und schnellen Verlauf hatten wir nicht gerechnet.

 

Das Lager steht.

 

     Der Richtspruch unseres Lagers:

Der Bau ist erstellt aus Stein und viel Holz

unseren Gruppen zum Nutzen

unserem Verein sehr zum Stolz

 

Auf dem First kündigt heute das Richtdännele an

der Bau ist gerichtet und

ALLE haben gute Arbeit verrichtet

 

Der Dank gilt all denen in unserem Verein

fürs jahrelang schuften, dass Geld kam herein

 

Und allen, die viele Stunden hier opfern,

dass die Narrengemeinschaft ihr Hab und Gut

hat im Trockenen

 

Soll dieses Lager uns allen nun nutzen

für Brauchtum, für Feste und geselligen Nutzen

 

So möge der Herrgott den Bau hier bewahren

vor Feuer, Sturm und allen Gefahren

 

Jetzt trink ich zum Schluss mein Glas jetzt leer

aufs Wohl dieses Lagers und der NG zur Ehr

 

Stetten, den 12.April im Jahre 2012 

Rolf Weißenrieder, Bauleiter und Ehrenzunftmeister der NG Hasle-Maale

 

In den folgenden Monaten wurden der Innenausbau, Tore, Fenster und

die Außenanlagen fertig gestellt.

 

Der Innenausbau

 

Am 28. September 2012 war es dann soweit. Mit der Nachbarschaft, Interessenten und dem Bau-Team wurde die Fertigstellung gefeiert.

 

Unser fertiges Lager

 

Wir haben ein Lager erstellt:

Für die NG als Verein – für alle Gruppen – für das Brauchtum

und die Fasnet – für das Vereinsleben in Stetten – für die Aktivitäten im Dorf

 

Während der Bauzeit ergab sich unter den Mitgliedern ein super Bauteam das mit viel Spaß und Freude die Arbeiten meisterte.

Selbst die Verpflegung während und nach einem Harten Bautag kam hierbei nie zu kurz.

 

Zahlen und Fakten zum NG Lager

 

Über 1650 Stunden wurden von den Vereinsmitgliedern in ihrer Freizeit geleistet.

157,6 t Wacken und Mineralschotter eingebaut

27,8 m³ Beton verarbeitet

3,5 t Baustahl verlegt

12 m³ Bauholz wurden benötigt

225 m² Lärchenverschalung befestigt

1400 lfm. Dachlatten verarbeitet

13200 Stück Spax verschraubt

 

Hier finden Sie die einzelnen Bilder in einer größeren Auflösung.

Drucken E-Mail